Tipps & Tricks

 

1) Ontrack Easy Recovery

Ein sehr günstiger Weg an eine legale Version zu kommen, stellt die DVD aus dem PC Magazin Ausgabe 07/2009 dar. Wer die DVD noch nicht hat, kann sie sich hier nachbestellen.

Achtung: Die Installationsvariante auf der DVD ist "nur" die Version 6.10. Für alle, die diese Version nur zum Erstellen der Boot Variante für den Stick nutzen wollen, ist dies aber nicht von Bedeutung. Denn selbst die aktuelle Installationsvariante 6.21 erstellt auch nur eine Boot CD mit der Version 6.10!

Warum steht dann im Bootmenu Version 6.21? Um bei den Unwissenden nicht den Eindruck zu erwecken, dass hier eine veraltete Version zum Einsatz kommt    ;-)

2) Seagate Disc Wizard / Acronis True Image (Seagate Edition)

Das Programm prüft beim Start, ob eine Seagate oder Maxtor HDD vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, kommt eine Fehlermeldung. Drückt man an dieser Stelle die Tastenkombination ALT (gedrückt halten) + T + O + K, so startet das Programm trotzdem. Ob dieser Schritt eine illegale Verwendung darstellt kann ich nicht beurteilen!

Update: Bei der neuen Version (Version 14!) funktioniert dieser Trick nicht mehr. Falls es eine neue funktionstüchtige Tastenkombination hierfür gibt, würde ich mich über einen entsprechenden Tipp im Forum sehr freuen.

3) http://de.giveawayoftheday.com

Hier werden des öfteren Vollversionen von AOMEI, EASEUS, Paragon und anderen renommierten Herstellern verschenkt. Die Aktion gilt allerdings immer nur 24 Stunden, so dass ein täglicher Besuch zur Pflicht wird. Aber auch hier gibt es noch einen Plan B. Über die Suchfunktion kann man nach abgelaufenen Angeboten suchen. Dort findet man zwar keinen Download mehr, aber öfters in den Kommentaren die erforderliche Seriennummer (sofern es sich um eine "einheitliche" SN handelt). Denn Download bekommt man dann manches Mal über die Herstellerhomepage in Form einer Demoversion. Diese Vorgehensweise funktioniert aber nicht immer!

Die bequemste Art keine kostenlosen Giveaway of the day Downloads zu verpassen ist mir bei Twitter zu folgen.

Folgende Software habe ich dort in letzter Zeit erhalten:

+ Almeza Multiset 8.7.8 (14.04.2015)
+ AOMEI Partition Assistant Pro 5.8 (28.11.2015)
+ AOMEI Backupper Pro 2.5 (28.04.2015)
+ Easeus Data Recovery Wizard 5.6.5 (16.01.2013)
+ EaseUS Partition Master Professional 10.2 (13.01.2015)
+ EaseUS Todo Backup Home 7.0 (24.09.2014)
+ Paragon Backup and Recovery 14 Compact (29.04.2014)
+ Paragon Drive Copy 14 Compact (10.01.2014)
+ Paragon Partition Manager 12 Home Special Edition (13.03.2013)

4) ULTIMATE BOOT STICK auf externer Festplatte installieren

Manch einer wird sich sagen: Bootstick o.k., erspart mir das Mitschleppen von zahlreichen CDs. Aber eigentlich will man nicht einen Bootstick und eine externe HDD mit sich herumschleppen. Die Lösung: einfach mit der im ULTIMATE BOOT STICK Download enthaltenen Methode 2 die externe HDD bearbeiten. Will man UBS und sonstige Daten trennen, so empfiehlt sich, nach dem Kopieren der UBS Dateien auf die HDD, mit einem der enthaltenen Partitionsprogramme vom UBS zu booten und eine zweite Partition auf der HDD anzulegen.